Essbarer Film - Emulsionstauchmasse

 

Beschreibung und Anwendung

 

Die Emulsionstauchmasse vermindert das unschöne Aussehen durch Auskristallisation und unterstützt eine gleichmäßige Abtrocknung.                     

Mit der Emulsionstauchmasse werden Kristallisationen und Filme von Fett und Salzen abgespült und Wasser in den oberflächlichen Schichten des Tauchgutes entzogen. Dies bewirkt eine Eiweissmodifikation, welche eine optisch schöne Fertigtrocknung ermöglicht.                                                                           

Das entzogene Wasser verdampft mit der Emulsionstauchmasse in azeotropen Gemischen.

 

Anwendung:

 

 

1.     Tauchmasse unverdünnt in den dafür vorgesehenen Behälter gießen

 

2.     Arbeitsraumbedingungen: 16 – 17 °C, max 75% rLF, gut be- und entlüften.

 

3.     Tauchgut muss an der Oberfläche trocken sein, isotherm wie Arbeitsraum (Kondensatvermeidung)

 

4.     Tauchgut in Tauchmasse eintauchen, entnehmen und 3 - 4 Stunden abtropfen und trocknen lassen.

 

Die Emulsionstauchmasse ist nicht als Lebensmittelzutat bestimmt und darf daher nicht als Zutat in ein Lebensmittel eingearbeitet werden.